Samstag 26.11., 20.00 Uhr

Ein Paar Wiener für München

CLEMENS MARIA SCHREINER
Was wäre wenn

Immer muss man sich entscheiden. Abheben oder wegdrücken? Karriere oder Familie? Schnitzel oder Schweinsbraten? Clemens Maria Schreiner hat genug vom Wahlzwang und lässt in seinem neuen Programm Sie entscheiden. Das Publikum. Wählen Sie ruhig das, was Ihnen im echten Leben zu riskant wäre. Ist ja nicht Ihr Programm! Clemens Maria Schreiner lässt als Entscheidungsträger Sie bestimmen, was hier gespielt wird. Also: Scheidung oder Scheinehe? Bausparer oder Bankraub? Und immer die Frage: Was wäre wenn? Sicher ist: alles wird Konsequenzen haben! Aber keine Sorge, nicht für Sie. Ein Kabarettabend für Basisdemokraten, Hättiwaris, Entscheidungskinder und alle anderen. Denn eines steht fest: Jede Stimme zahlt.

PEPI HOPF
der Seelentröster

Warum kann man sich gegen ein Unglück versichern, aber nicht gegen das Unglücklichsein? Wem nutzen die modernsten Alarmanlagen, wenn uns hauptsächlich Zeit gestohlen wird? Stimmt es wirklich, dass es nur ein Tier gibt, dass der Löwe fürchten muss, nämlich die Löwin? Wieso hat man mit zunehmendem Alter größere Angst vor der Zukunft, obwohl diese mit jedem Jahr weniger wird? Die Angstneurosen sehen in voller Blüte, doch Pepi Hopf, Ritter ohne Furcht und Adel, schwingt sich wieder auf seinen Barhocker, um Trost und Unrat zu spenden. Fürchtet euch nicht! Denn wie sagte dereinst Großmutter Hopf zum kleinen Pepi: »Alles wird gut, und wenn net, geht das auch vorbei! Zu Tode gfurchten ist a gstorben.«